Falterfische - Chaetodontidae


 
Erkennungsmerkmale: Falterfische werden bis zu 25 cm lang, der Körper ist extrem abgeflacht und sehr hoch, der Kopf ist relativ klein. Die zugespitzte Schnauze endet in einem endständigen winzigem Maul. Die ersten Rückenflossen sind durch ausgeschnittene Membranen verbunden. Die Brustflossen sind fast immer farblos und durchsichtig. Der Name Falterfisch kommt von der prächtigen Färbung.

Lebensweise: Durch ihren flachen Körperbau können Falterfische geschickt durch enge Spalten manövrieren und sind so dem Leben im Korallenriff gut angepaßt.

Nahrung: Plankton, Korallenpolypen, Krebse, Würmer, Tentakeln, Fischeier oder Algen.


zurück