Wadi Rum

zum Vergrößern anklicken

Das 40 km östlich von Aqaba gelegene Wadi Rum ist eine durch schroffe Gebirgszüge geprägte Wüstenlandschaft. Der Omadami Berg ist mit 1854 m die höchste Erhebung im Wadi Rum. Es wurden viele Inschriften aus der Vergangenheit entdeckt, wie zum Beispiel eine Inschrift aus dem 7. Jahrhundert vor Christus, die einen Plan des Gebiets rund um das Wadi Rum zeigt.

zum Vergrößern anklicken
Felsinschriften im Wadi Rum

Eine dem Siq bei Petra ähnliche Schlucht weist auf viele Inschriften aus der Zeit der Nabatäer hin. Außerdem befinden sich die "Sieben Säulen der Weisheit" von Lawrence von Arabien am Eingang zum Wadi Rum. Es war auch Schauplatz des Films "Lawrence von Arabien". Das Wadi Rum dient vielen giftigen Tieren, darunter auch Skorpionen und 5 Schlangenarten, als Lebensraum. Auf dem Weg durch den Sand können oft Skorpionspuren verfolgt werden. Sehr markant sind auch die riesigen Wüstenameisen, die sehr lange Beine haben, um ihren Körper vom heißen Sand abzuheben.

zum Vergrößern anklicken
Säulen der Weisheit

Eine besondere Baumart ist die Schirmakazie. Sie gedeihen im Süden Jordaniens und sind gut an die Trockenheit angepaßt. Obwohl sie Stacheln besitzen, werden die Blätter von Kamelen, die verhornte Lippen haben, gefressen. In dieser Gegend fallen im Winter rund 200 mm Niederschlag. Nur zu dieser Jahreszeit erblüht diese Region.


zurück zur Karte

zurück zum Anfang