Biologie der Weichkoralle


Sie besitzen eine Stützsubstanz aus Hornmaterial. Die Weichkorallen leisten keinen Beitrag zum Riffaufbau und sind für die Steinkorallen Nahrungskonkurrenten. Außerdem stehen sie mit den Steinkorallen in Konkurrenz um das Sonnenlicht. Die Weichkorallen scheiden Wirkstoffe aus, die das Wachstum anderer Korallen hemmen.

Besonderheiten des Roten Meeres

Die Korallenriffe im Roten Meer sind die nördlichsten der Erde. Die besondere Situation des Roten Meeres ist für diesen Umstand verantwortlich. Der Wasserkörper von ca. 1800 m Tiefe wird von anhaltenden Nordwinden bis zum Grund durchmischt. Daher weist das Rote Meer in größeren Tiefen noch immer relativ hohe Wassertemperaturen auf. Durch diese Aufheizung bis in die Tiefe sinkt auch im Winter die Wassertemperatur nicht unter 20 °C ab (Voraussetzung für das Korallenwachstum).


An den Anfang der Seite