peer mediation

religion am bundesgymnasium babenbergerring wiener neustadt____

Mediatoren

home

1. Einleitung


Gute Atmosphäre schaffen: angenehm, entspannt, angstfrei, kooperativ, vertrauensvoll.
Vorstellung der MediatorInnen und KontrahentInnen.
Bisheriger Stand der Dinge: Art der Kontaktaufnahme und Informationsstand der MediatorInnen.
Bestätigung bzw. Korrektur, Erwartungen der TeilnehmerInnen erbitten bzw. erfragen.
Mediationsprozess erklären: Verfahren, Rolle der MediatorInnen, Grundregeln (aushandeln).
(Evtl. schriftliches Informationsblatt)
Offene Fragen klären.
Bereitschaft, sich auf das Verfahren einzulassen, erfragen.
Widerstände ernst nehmen und berücksichtigen.
Geschäftliches (Vertrag) und Organisatorisches regeln ( Zeitplan, Notizen etc. ).
Themen sammeln, ordnen und gewichten.
Tagesordnung / Reihenfolge der Themen festlegen.

2. Sichtweise der einzelnen Konfliktparteien